Besser schlafen bei Hitze: Tipps für erholsame Sommernächte

Jedes Jahr sehnen wir den Sommer herbei. Wir freuen uns auf lange Tage bei strahlendem Sonnenschein und Outdoor-Aktivitäten, die im Winter einfach keinen Spaß machen. Der Sprung in den See, Eis essen im Park oder die Grillparty mit Freunden. Nur die Nächte werden immer anstrengender. Wenn auch du bei den hohen Temperaturen keinen erholsamen Schlaf finden kannst, bist du hier goldrichtig: Wir haben die besten Tipps für besseren Schlaf in heißen Sommernächten für dich gesammelt.

Warum wir bei Hitze schlecht schlafen 

Die optimale Temperatur zum Schlafen liegt zwischen 16 und 20 Grad. Bei den immer häufigeren Tropennächten mit Außentemperaturen über 20 Grad ist es daher nicht verwunderlich, dass wir im Sommer kaum erholsame Nächte erleben. Wohnst du zum Beispiel im Dachgeschoss, ist es umso schwerer, nachts einen kühlen Kopf zu bewahren. Der Grund: Die Körpertemperatur sinkt zum Schlafen leicht ab - das fällt deinem Körper bei hohen Temperaturen aber sehr schwer. Oft ist starkes Schwitzen die logische Folge. Die Ausschüttung des Schlafhormons Melatonin ist an die sinkende Körpertemperatur gebunden, sodass du im Sommer vielleicht schon beim Einschlafen Schwierigkeiten hast. Außerdem sind wir darauf ausgelegt, nur in gewohnter Umgebung beruhigt zu schlafen. Die besonders heißen Wochen stellen dich deshalb vor eine besondere Herausforderung.

Was hilft in heißen Sommernächten?

Heiße Sommernächte empfindet natürlich jeder Mensch anders. So sind beispielsweise jüngere Menschen häufiger schlaflos im Sommer als ältere - zusätzlich spielt deine Wohnsituation eine entscheidende Rolle. Um die Hitze nachts erträglicher zu gestalten, gibt es deshalb drei wichtige Ansatzpunkte: Zum einen den Raum kühler zu bekommen, zum anderen dein Bett abzukühlen und nicht zuletzt können auch deine Verhaltensweisen helfen, bei Hitze Schlaf zu finden.

besser schlafen bei hitze dank kühlerer umgebungstemperatur

Die Umgebungstemperatur ist ein wichtiger Hebel für besseren Schlaf im Sommer - aber es geht auch trocken und kühl zugleich!

Hohe Temperaturen im Schlafzimmer - was tun?

Um dein Schlafzimmer für heiße Sommernächte zu präparieren musst du nicht gleich an bauliche Maßnahmen denken. Es gibt einige einfache Möglichkeiten, den Raum kühler zu bekommen, um dir besseren Schlaf zu verschaffen:

  1. Dein Schlafzimmer abdunkeln:

Die meiste Hitze im Raum entsteht durch das Sonnenlicht, welches durch deine Fenster fällt. Dunkle dein Schlafzimmer also tagsüber so gut wie möglich ab. Dabei helfen Vorhänge oder Jalousien, die das Licht reflektieren. So kannst du schon einige Grad gut machen!

  1. Wärmequellen im Raum vermeiden

Besonders bei kleinen Schlafzimmern können sich Lampen, Laptops und andere Geräte spürbar auf die Temperatur auswirken. Vermeide daher alle unnötigen Elektrogeräte im Schlafzimmer! Übrigens: Das blaue Licht von Hady-, Tablet- oder Laptop-Display hält deinen Körper ebenfalls vom Einschlafen ab.

  1. Nur abends und morgens lüften

Bei Temperaturunterschieden von teilweise mehr als 10 Grad zwischen Tag und Nacht eigentlich selbsterklärend: Lüfte erst dann, wenn es am kühlsten ist. Also am frühen Morgen oder am Abend. Du kannst das Fenster auch nachts geöffnet lassen, wenn dich Licht und Geräusche nicht beim Schlafen stören. Aber Vorsicht: Wenn du davon ausgehst, nach dem Einschlafen schnell schwitzen zu werden, kannst du dir durch den Luftzug leicht einen steifen Nacken oder eine Erkältung einfangen.

Die Körpertemperatur nachts regulieren - wie soll das gehen?

Ein kühler Raum ist schon mal super, um auch im bei Hitze schlafen zu können. Aber was, wenn deine Körpertemperatur nachts trotzdem eher eine kalte Dusche als ein kuscheliges Bett verlangt? Spätestens hier können wir dir ganz direkt Abhilfe schaffen! Nein, wir haben keinen Eimer kaltes Wasser im Sinn. Stattdessen haben wir aktiv kühlende Bettwaren entwickelt, die dein Schlafklima spürbar verbessern. Um bis zu zwei Grad kälter als mit einer normalen Decke schläfst du beispielsweise mit unserer aktiv kühlenden Bettdecke. Und zugleich auch noch deutlich trockener! Übrigens ist es keine gute Idee, ohne Bettdecke bei Hitze schlafen zu wollen. Durch die kühle Luft läufst du wieder Gefahr, mit verspanntem Nacken oder einer Erkältung aufzustehen.

Dann doch lieber unser kühlendes Stützkissen. Denn für deinen kühlen Kopf haben wir ein aktiv kühlendes Kopfkissen im Sortiment - und um dein Erlebnis, kühl zu schlafen im Sommer abzurunden gibt es die kühlende Matratzenauflage. Dank unserer einzigartigen Materialien wird die Hitze gebunden und dein Mikroklima im Bett wesentlich angenehmer! Bei Hitze schlafen? Kein Problem!

Besser schlafen bei Hitze - was du tun kannst!

Schlafzimmer und Bett haben wir nun ordentlich abgekühlt - im letzten Schritt werfen wir einen Blick auf deine innere Heizung! Denn dein Verhalten kann einiges dazu beitragen, bei Hitze Schlaf zu finden!

  1. Lauwarm duschen

Vor dem Schlafengehen eine lauwarme Dusche zu nehmen, kann deinen Körper entspannen und gleich um die nötige Temperatur senken, die du zum Einschlafen benötigst. Die kalte Dusche dagegen wirkt eher kontraproduktiv, da dein Körper die Wärme nicht abgeben kann anschließend die innere Heizung hochfährt.

  1. Bewegung vor dem Schlaf

Bis zwei Stunden vor dem Schlafengehen hilft dir Sport oder allgemein Bewegung, um entspannter ins Bett zu gehen. Die Pause dazwischen solltest du aber unbedingt einhalten, denn gleich nach dem Sport kommt der Körper nicht zur Ruhe!

  1. Genügend trinken - aber wenig kalte Getränke

Achte darauf, über den Tag ausreichend zu trinken. versuche aber bestenfalls auf eiskalte Getränke zu verzichten. Die sorgen nur scheinbar für Erfrischung, erhöhen letztlich aber sogar deine Körpertemperatur. Verzichte vor dem Schlafen vor allem auf Alkohol, der deinen Körper zu sehr beschäftigt und erholsamen Schlaf sicher verhindert.

  1. Kein schweres Essen

Vor allem kohlenhydratreiche Kost sorgt für unruhigen Schlaf. Auch wenn du nach dem Essen müde wirst und schnell einschläfst: Umso schneller und häufiger wachst du wieder auf, weil der Körper mit dem Stoffwechsel schwer beschäftigt ist. Lieber vier Stunden vor dem Schlafen nichts mehr Essen!

besser schlafen im Sommer

Mit den richtigen Bettwaren und unseren Tipps kannst du den Sommer nicht nur tagsüber so richtig genießen! Wir wünschen dir erholsamen Schlaf!

Schlaflose Nächte im Sommer sind Geschichte!

Egal, womit du anfängst: Jeder unserer Tipps hilft dir, bei Hitze besser zu schlafen. Zugegeben: Der Ansatz bei den eigenen Verhaltensweisen ist gerade im Sommer nicht ganz einfach, wenn die Verlockungen der Grillpartys überall lauern. Aber auch dann fühlt es sich viel besser an, in ein kühles Bett zu steigen; mit dem Wissen, nicht gleich wieder schweißgebadet aufzuwachen! Gute Nacht!

Kühlende Bettdecke Cool Comfort Bio · FASER · Sommer

Regulärer Preis
ab €119,00
Angebotspreis
ab €119,00
Regulärer Preis
Stückpreis
translation missing: de.general.accessibility.unit_price_separator 

Kühlendes Kopfkissen · Softy Cool Bio

Regulärer Preis
ab €59,95
Angebotspreis
ab €59,95
Regulärer Preis
Stückpreis
translation missing: de.general.accessibility.unit_price_separator 

Kühlende Matratzenauflage · Cool Comfort Pad Bio · FASER

Regulärer Preis
€99,95
Angebotspreis
€99,95
Regulärer Preis
Stückpreis
translation missing: de.general.accessibility.unit_price_separator 

Kühlende Bettwaren