Daunendecken und Daunenkissen von Paradies Bettenshop

Daunendecken und Daunenkissen entsorgen – so machst du es richtig

Es wird Zeit, neue Daunendecken und Daunenkissen zu kaufen? Oder steht ein Wechsel auf kühlende Kopfkissen auf dem Plan? Nicht selten werden nach ein paar Jahren die Daunenkissen und Co ausgewechselt. Grund dafür kann die häufige Nutzung sein, auch wenn du beim Daunenkissen waschen alles richtig machst. Bevor du jedoch die neuen Kissen und Decken einweihen kannst, geht es zunächst an die Entsorgung der Alten. Auch hier gibt es einige Punkte zu beachten, über die du dich informieren solltest. Um die Daunendecken und Daunenkissen richtig zu entsorgen oder eine alternative Option zur Nutzung zu entdecken, findest du im Folgenden alle wichtigen Informationen.

Daunenkissen entsorgen: wenn die Daunen und Federn austreten, wird es Zeit für neue Kissen
Spätestens beim Austreten der Dauen und Federn wird es Zeit, über die Entsorgung der Daunendecken oder Daunenkissen nachzudenken!

Gründe für die Entsorgung von Daunenkissen und Decken

Wann sollte man Daunendecken und -kissen eigentlich entsorgen? Es gibt unterschiedliche Gründe für die Entsorgung der Produkte.

  • Alte Daunen

So kann es beispielsweise sein, dass die Daunen alt sind und bereits mehrere Jahre in Gebrauch. Allgemein spricht man von circa acht bis zehn Jahren Lebedauer der Daunenwäsche. Wenn sie diese erreicht haben, kannst du sie guten Gewissens austauschen.

  • Äußere Beschädigungen

Eine weitere Option sind Schäden an der Hülle. In diesem Fall sind die Kissen und Decken meist kaum mehr zu gebrauchen. Auch eine Weiterverwendung ist dann oft ausgeschlossen und es bleibt die Entsorgung auf dem Müll.

  • Schäden an den Daunen selbst

Aber nicht nur die Hülle, auch die Daunen können Schäden zeigen. Die Daunen können beispielsweise brechen oder schmutzig werden. Das zeigt sich unter anderem in ihrer nachlassen Füllstärke und dem geringeren Volumen. Auch hier heißt es: entsorgen.

Das musst du bei der Entsorgung von Daunenkissen beachten

Du hast dich entschieden, dass du die Daunenkissen und Daunendecken entsorgen möchtest? Beachte, dass die Entsorgung nur in Frage kommt, wenn die Kissen und Decken in keinem guten Zustand sind. Ansonsten ist das Wegwerfen deutlich zu schade, denn die Federkissen sind beliebt und können zudem ganz einfach weiterverwendet werden. Wenn jedoch du keine Weiterverwendung für die Produkte hast, landen sie in den meisten Fällen im Müll. Aber in welchem?

Die falsche Entsorgung

Die Frage nach der richtigen Entsorgung kommt spätestens hier auf. Der erste Gedanke führt oft an den Wertstoffhof, da sich hier allgemein viele Haushaltsgegenstände entsorgen lassen. Folgende Entsorgung ist jedoch falsch und verboten:

  • Wertstoffhof
  • Gelber Sack

Grund hierfür sind die Inhalte der Daunenkissen und -decken. Um sie in den gelben Sack zu werfen oder sie auf dem Wertstoffhof zu entsorgen, müssen die Materialien recycelbar sein. Bei den meisten Daunenwaren ist das jedoch nicht der Fall. Nur bei wenigen Kissen können Bestandteile recycelt werden. Solltest du eine größere Menge an Kissen und Decken entsorgen wollen, kannst du dies auch einfach mit deinem lokalen Wertstoffhof abklären. Mit etwas Glück nehmen sie die Daunenware und entsorgen sie weiter. Im Normalfall ist das jedoch ungeeignet, vor allem wenn einzelne Kissen und Decken entsorgt werden sollen.

Daunenkissen und Daunendecken werden nicht beim Wertstoffhof entsorgt

Im Gelben Sack oder dem Wertstoffhof sind deine Kissen falsch entsorgt. Aber was ist nun die richtige Entsorgung?

 

Die richtigen Entsorgungsmöglichkeiten

Bei der richtigen Entsorgung hast du verschiedene Möglichkeiten. Hier kommt es unter anderem auf den Zustand der Daunenkissen und Daunendecken an.

Die Restmülltonne

Die erste Möglichkeit ist die einfache und schnelle Entsorgung in der Restmülltonne. Eine Option, die besonders praktisch und nicht zeitaufwändig ist – sofern du genügend Platz in der Tonne hast. Hierfür kannst du die Kissen zudem aufschlitzen und ihnen so ein wenig Volumen nehmen. Auf diese Weise nehmen sie in der Restmülltonne nicht allzu viel Platz weg und du bekommst es gut in die Tonne. Achte darauf, dass das Kissen oder die Decke so klein wie nur möglich zusammengepresst in der Tonne liegt.

Der Kompost

Da es sich bei Daunen um reine Naturprodukte handelt, ist auch der Kompost eine Option der Entsorgung.  Beachte in diesem Fall aber, dass die Daunen völlig rein sein müssen. Jeglicher Kontakt oder eine Mischung mit Chemikalien sollte ausgeschlossen werden können. Und selbstverständlich gehört der Kissenbezug nicht auf den Kompost!

Der Altkleidercontainer

Wenn die Daunenwaren in einem deutlich besseren Zustand sind und gut noch weiterverwendet werden können, ist der Altkleidercontainer eine gute Wahl der Entsorgung. Hier kannst du die Daunenkissen und Daunendecken am besten in einen großen Sack geben und dann in dem Container entsorgen.

Es gilt zu beachten, dass nur gut erhaltene Produkte in dem Altkleidercontainer landen sollten und bei Rissen oder Beschädigungen der Kissen die Restmülltonne die bessere Alternative ist.

Daunendecken entsorgen

Auch zuhause finden sich oftmals ungeahnte Möglichkeiten, der alten Daunendecke eine neue Verwendung zu geben

 

Den Daunenkissen und -decken ein zweites Leben schenken

Wenn die Kissen und Decken gut erhalten sind, besteht kein Grund, dass sie im Müll landen müssen. Wieso ihnen also nicht einfach ein neues Leben schenken? Auch hier gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, wie du deine Daunenware weiterhin verwenden kannst oder auch an jemand anders weitergeben kannst.

Die Daunen spenden

Spenden können beispielsweise an wohltätige Organisationen gehen. Gerade im Winter sind diese Gaben mehr als erwünscht und du kannst mit deinen Daunen zudem noch etwas Gutes tun. Aber nicht nur Spenden für andere Menschen sind hier eine Möglichkeit. Auch für Tiere eigenen sich gerade Daunendecken. Daher kannst du dich auch einfach bei Tierschutzorganisationen oder dem lokalen Tierheim erkundigen. Für Hunde sind die Daunen sehr gefragt, gerade in den Heimen oder Auffangstationen.

Für das eigene Haustier verwenden

Warum dann nicht direkt für die eigenen Tiere verwenden? Auch das ist eine Option. Wenn du Haustiere, wie Hunde oder Katzen hast, dann kannst du die Daunendecken und Kissen direkt im Haus weiterverwenden. Somit sparst du dir die Entsorgung und hast zudem eine sinnvolle Verwendung. Bau eine kuschlige Ecke, deine Tiere freuen sich garantiert darüber.

Weiterhin als Bettwäsche verwenden

Ein Tipp, der zwar auf der Hand liegt, aber dennoch oft vergessen wird: die Daunendecken oder Kissen weiterhin verwenden. Beispielsweise für das Gästezimmer, das Campen oder abends im Garten auf der Terrasse. Schenke den Daunen direkt bei dir Zuhause ein neues Leben – wie du deine Daunendecken oder Daunenkissen wieder sauber und flauschig bekommst, erfährst du hier!

 

Daunenkissen · Malea fest Bio

Regulärer Preis
ab €59,95
Angebotspreis
ab €59,95
Regulärer Preis
Stückpreis
translation missing: de.general.accessibility.unit_price_separator 

Ganzjahresbetten-Set · Daunendecke + Daunenkissen

Regulärer Preis
€273,95
Angebotspreis
€273,95
Regulärer Preis
€428,95
Stückpreis
translation missing: de.general.accessibility.unit_price_separator 

Paradies - Daunendecken

Paradies - Daunenkissen