Der richtige Zeitpunkt für den Wechsel auf eine größere Kindermatratze

Der richtige Zeitpunkt für den Wechsel von einer Babymatratze zur Kindermatratze

Ein ausgewogener und erholsamer Schlaf spielt eine entscheidende Rolle für die Entwicklung eines Kindes und fördert die Entfaltung der kleinen Persönlichkeiten. Ähnlich wie bei Erwachsenen gibt es auch bei Kindern zahlreiche Faktoren, die die Qualität des Schlafes beeinflussen können. Angefangen bei der Ernährung bis hin zur passenden Schlafumgebung ist jedes Detail von Bedeutung.
Die ersten Jahre des Lebens sind geprägt von schnellem Wachstum und Veränderungen. In dieser Zeit kann eine Babymatratze die Bedürfnisse des wachsenden Kindes erfüllen. Allerdings gibt es einen Zeitpunkt, an dem das Kind aus der Babyphase herauswächst und die Umstellung auf eine größere Matratze sinnvoll wird. (Solltest du noch eine kleine Baby-/Kindermatratze benötigen, so kann dir der folgende Bericht sicherlich behilflich sein: "Die perfekte Kindermatratze".)

Doch wann ist der richtige Zeitpunkt für den Wechsel von einer Babymatratze zu einer Kindermatratze?

Die Entscheidung für den Wechsel zu einer Kindermatratze in den Maßen 90x200 cm hängt von verschiedenen Faktoren ab. Die drei einfachsten Faktoren möchten wir dir nun erläutern:

3 Anzeichnen, wann du auf eine Kindermatratze in 90x200 cm wechseln solltest:

1. Alter

Kind Alter

Das Alter der Kleinen ist ein grober Richtwert für den Wechsel zu einer größeren Kindermatratze. In der Regel empfehlen wir, dies im Alter von ca. 3 Jahren zu tun. Diese Altersangabe ist jedoch nur ein grober Anhaltspunkt, da Kinder unterschiedlich schnell wachsen und somit unterschiedliche Körpergrößen und Körperstaturen haben. Demzufolge machen einige Kinder auch möglicherweise bereits mit 2 Jahren den Schritt auf die größere Kindermatratze.

2. Gewicht

Baby auf Waage

Das Gewicht des Kindes ist ein weiterer Faktor für den Matratzenwechsel. Jeder Mensch ist mit seinen unterschiedlichen Körperformen und Gewichtsverteilungen individuell. Wenn das Kind auf der bisherigen Babymatratze nicht mehr ausreichend unterstützt wird oder das Gewicht einen Punkt erreicht, an dem die Matratze nicht mehr den erforderlichen Halt bietet, ist es an der Zeit, auf eine größere Matratze umzusteigen. Alle Paradies Babymatratzen sind bis zu einem Gewicht von ca. 30 kg ausgelegt und gewährleisten bis zu diesem Bereich die Sicherheit der kleinen. Sollten die Kleinen dem Gewicht nahekommen oder sogar überschreiten, so sollte schleunigst der Wechsel erfolgen.

3. Größe

Kind an Wand Größe messen

Das wichtigste und deutlichste Anzeichen für den Wechsel auf eine größere Matratze ist die Größe des Kindes. Wenn das Kind nicht mehr genügend Platz hat (20cm Unterschied zwischen Körpergröße und Kindermatratze) oder die Beine sogar über den Rand hinausragen, ist dies ein Signal, dass eine Matratze in 90x200 cm hermuss, ganz nach dem Motto „Die Matratze muss mitwachsen!“. Eine zu kleine Matratze kann den Schlafkomfort beeinträchtigen und das Wohlbefinden des Kindes negativ beeinflussen, da es sich nicht ausreichend „bewegen“ kann und sich eingeengt fühlt.

Diese drei Faktoren sollten als Orientierungshilfe dienen, um einen geeigneten Zeitpunkt für den Wechsel auf eine größere Matratze zu bestimmen. Solltest du anhand der 3 Faktoren feststellen, dass es Zeit für eine größere Matratze ist, ergibt sich mit Sicherheit bereits eine weitere Frage:

Welche Matratze ist für Kinder geeignet?

Einige stellen sich vielleicht die Frage, ob Kinder bereits auf einer Erwachsenenmatratze schlafen sollen – Die Größe mit 90x200 cm passt ja schon einmal.

Das ist allerdings nicht empfehlenswert, da sich die Körpergröße und das Körpergewicht eines Kindes deutlich von der eines Erwachsenen unterscheidet und Kinder/Jugendliche, alleine aus ergonomischer Sicht, andere Bedürfnisse haben als Erwachsene.

Somit ist neben dem passenden Zeitpunkt für den Wechsel auch die Auswahl der richtigen Kindermatratze von entscheidender Bedeutung – Besonders bei den Kleinen ist sicherer und erholsamer Schlaf wichtig, damit sie genügend Energie tanken können, um für die täglichen Abenteuer gewappnet zu sein.

Ein gesunder und erholsamer Schlaf ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig. Wir haben dir die 3 wichtigsten Faktoren zusammengefasst, die du beim Kauf einer neuen Matratze beachten solltest.

1. Qualität

Qualität

Wie du bereits bei der Babymatratze auf Sicherheit und gute Qualität geachtet hast, so sollte selbstverständlich auch bei der größeren Kindermatratze der Sicherheits- und Qualitätsfaktor an oberster Stelle stehen. Eine sichere und qualitativ hochwertige Matratze zeichnet sich durch seine Atmungsaktivität aus und bietet den Kleinen für jede Entwicklungsphase eine bestmögliche Unterstützung. Darüber hinaus sollte man bei dem Kauf auf verschiedene Qualitätssiegel achten, wie z.B. auf die Siegel „Öko Tex Standard 100, Klasse 1“, „Medizinisch getestet – Schafstoffgeprüft“ oder „Made in Germany“. Dadurch gewährleistet man bereits im Vorfeld eine sichere und gesunde Matratze und kann das Kind sorgenfrei schlafen legen.

2. Härtegrad

Härtegrad Matratze

Der Härtegrad sollte sorgfältig gewählt werden, um Rückenprobleme bereits im Vorfeld vorbeugen zu können. Um das zu vereinfachen und auch langfristig etwas von der Kindermatratze zu haben, sollte man auf eine Matratze mit Wendefunktion zurückgreifen. Diese hat zwei unterschiedliche Liegeseiten mit unterschiedlichen Festigkeiten, die abhängig vom Alter verwendet werden sollten. Da die Wirbelsäule von Kleinkindern (bis ca. 8 Jahren) noch relativ gerade ist, sollte die Kleinkindseite eine ausreichende Festigkeit aufweisen, um die Wirbelsäule optimal zu unterstützen. Erst im späteren Alter sollte die weichere Jugendseite verwendet werden, die sich dann optimal an die „Doppel-S-Form“ der Wirbelsäule anpasst.

3. Allergien/Pflegeleichtigkeit

Allergie Kind

Auch bei Kindern können Allergien auftreten, weshalb es umso wichtiger ist, dass die Allergie bekannt ist und beim Kauf allergische Stoffe vermieden werden. Wie bereits im Punkt unter „Qualität“ beschrieben wird, sollte man auf die bekannten Siegel, wie z.B: Öko Tex, achten, um das Risiko zu vermindern. Darüber hinaus sollte der Bezug der Kindermatratze bei bis zu 60 Grad waschbar sein, um Bakterien zu beseitigen oder den Bezug bei einem Malheur hygienisch zu reinigen.

Einzeln waschbare Bezugseiten vereinfachen den Waschvorgang, da die Matratze beim Waschen einer Seite noch weiter genutzt werden kann.

Deine Kindermatratze 90x200 cm Antonia:

Anhand der unterschiedlichen Faktoren, die wir dir zusammengefasst haben und der vielen Erfahrungen im Babymatratzen-Bereich, hat sich Paradies dazu entschieden, sich von der Öko Test Testsieger-Matratze (Note: Sehr gut) aus der Ausgabe 07/2022 inspirieren zu lassen und die erste Paradies Kinder- und Jugendmatratze 90x200 cm herzustellen. Die Matratze hat auf alle zuvor genannten Faktoren eine Antwort, die deinen Kleinen bis zum Jugendlichen-Alter von 15 Jahren Sicherheit bietet und einen gesunden und erholsamen Schlaf ermöglicht. Hierzu zählen wir dir gerne die wichtigsten Merkmale auf:

  • Atmungsaktiver Vitex-Spezialschaum
  • Wendemöglichkeit:
    • Feste Kleinkindseite mit glattem Schnitt
    • Weichere Kinder/Jugendseite mit welligem Komfortschnitt
  • Abnehmbare und einzeln waschbare Bezugseiten (Bei bis zu 60 Grad)
  • Öko Tex Standard 100, Klasse 1 durch Hohenstein Institut
  • Medizinisch getestet – Schadstoffgeprüft durch Denkendorf Institut
  • Made in Germany, in Neukirchen-Vluyn am Niederrhein

Prima Bio · FASER · Ganzjahresdecke

Regulärer Preis
UVP: ab €79,95
Angebotspreis
ab €79,95
Regulärer Preis
UVP: €99,95
Stückpreis
Translation missing: de.general.accessibility.unit_price_separator 

Kinderkissen · Lani Bio

Regulärer Preis
UVP: €24,95
Angebotspreis
€24,95
Regulärer Preis
UVP:
Stückpreis
Translation missing: de.general.accessibility.unit_price_separator 

Mehr lesen:

Warum fallen wir nachts nicht (mehr) aus dem Bett?

Warum fallen wir nachts nicht (mehr) aus dem Bett?

Eigentlich denkt man gar nicht darüber nach, bis es nach zig Jahren dann plötzlich doch mal wieder passiert – nachts aus dem Bett fallen. Erst dann fällt auf: Aus dem Bett gefallen sind wir zuletzt als Kind. Doch weshalb ist es so, dass Erwachsene im Schlaf instinktiv wissen, wo die Bettkante ist?
Gibt es schlaffördernde Lebensmittel?

Gibt es schlaffördernde Lebensmittel?

Gibt es tatsächlich so etwas wie schlaffördernde Lebensmittel? Kirschen, Nüsse oder Lachs – von einigen Lebensmitteln hört man immer wieder,...
Ist Schlafen mit Ohrstöpseln ungesund?

Ist Schlafen mit Ohrstöpseln ungesund?

Für Menschen mit leichtem Schlaf ist optimale Erhohlung ohne Ohrstöpsel kaum möglich. Wer die Plastikstöpsel jede Nacht acht Stunden lang in den Ohren hat, fragt sich vielleicht: Kann das nicht auch ungesund sein? Mit dieser Frage beschäftigen wir uns in diesem Artikel.